Praxis für Ganzheitliche Medizin

Heilpraktikerin und Apothekerin

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Regulations- und Umstimmungstherapie. Ihr Ziel ist es, gestörte biokybernetische Regelkreise des Organismus zu reorganisieren, in dem Fehlinformationen ausgeschaltet und Regulationsprozesse normalisiert werden.

Hierzu werden Lokalanästhetika, bevorzugt Procain, gezielt in erkrankte oder schmerzhafte Körperregionen und  in entsprechende neuro-modulative Trigger (sog.“Störfelder „) injiziert. Dadurch wird die Durchblutung verbessert; auch Schmerzen werden ausgeschaltet und die Störfelder beseitigt. Damit entfällt der negative Einfluss der neuro-modulativen Trigger auf entfernt liegende Organe. Die Hautareale, in die injiziert wird und die in nervaler Beziehung zu bestimmten inneren Organen stehen, werden als Reflexzonen oder Headsche Zonen bezeichnet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wechseljahre

Ich bin immer noch heiß – es kommt jetzt nur in Wellen 😉 „Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt“ – und doch haben

Psycho-Onkologische Beratung

Sie oder ein Angehöriger sind betroffen von der Diagnose Krebs und wünschen sich Unterstützung? Mit Hilfe Psycho-Onkologischer Beratung gebe ich Ihnen und Ihren Angehörigen Möglichkeit und Hilfestellung

Hüfte

So sieht es oft aus, das Bild der Hüftgelenk-Arthrose. Auch beim Fibromyalgie-Symptom finden sich schmerzhafte Druckpunkte (sog. Tender-Points) im Bereich Becken und Hüfte, die

Meso-Therapie

Die Anwendung der Mesotherapie ist schonend und effektiv: eine Wirkstoffkombination aus Arzneistoffen, Vitaminen, homöopathischen und pflanzlichen Mitteln wird mit sehr feinen Nadeln in die

Schmerztherapie

Kopfschmerz

„Mit dem Kopf durch die Wand? – Fühlt sich an wie ein Schraubstock?“   Hier kann die Mesotherapie bei Migräne oder immer wiederkehrenden chronischen
© 2021 Carmen Macedo | Praxis für Ganzheitliche Medizin