Praxis für Ganzheitliche Medizin

Heilpraktikerin und Apothekerin

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine Regulations- und Umstimmungstherapie. Ihr Ziel ist es, gestörte biokybernetische Regelkreise des Organismus zu reorganisieren, in dem Fehlinformationen ausgeschaltet und Regulationsprozesse normalisiert werden.

Hierzu werden Lokalanästhetika, bevorzugt Procain, gezielt in erkrankte oder schmerzhafte Körperregionen und  in entsprechende neuro-modulative Trigger (sog.“Störfelder „) injiziert. Dadurch wird die Durchblutung verbessert; auch Schmerzen werden ausgeschaltet und die Störfelder beseitigt. Damit entfällt der negative Einfluss der neuro-modulativen Trigger auf entfernt liegende Organe. Die Hautareale, in die injiziert wird und die in nervaler Beziehung zu bestimmten inneren Organen stehen, werden als Reflexzonen oder Headsche Zonen bezeichnet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hüfte

So sieht es oft aus, das Bild der Hüftgelenk-Arthrose. Auch beim Fibromyalgie-Symptom finden sich schmerzhafte Druckpunkte (sog. Tender-Points) im Bereich Becken und Hüfte, die

Hashimoto

Jeden Morgen schreit die Waage :„WOOOW !!““ und mein Bett ruft …. „Komm und bring die Wärmflasche mit“… Hashimoto Thyreoditis – eine „unsichtbare“ Erkrankung mit

Anti-Aging für Männer

!! PADAM !! da ist sie – die Midlife-Crisis… und das überrascht nicht nur die Frau – sondern eben auch Männer ab 40 J.

Akupunktur / Moxa

Eine der wirkungsvollsten Methoden in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) ist die Akupunktur und Moxibustion. Ursprungsgedanke ist ein gestörter Fluß der Lebensenergie Qi, der

Schmerztherapie

Faltenunterspritzung

„ Beautiful – Aging : schön und gesund alt werden ! Mithilfe einer Technik, der MESOTHERAPIE, die bereits vor über 50 Jahren in Frankreich ihren Ursprung hat,
© 2022 Carmen Macedo | Praxis für Ganzheitliche Medizin